28.11.2021 : Advent im Villa Cassenspark – DANKE an ALLE

Advent im Cassens Park - 2021
Advent im Cassens Park - 2021

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.
Das dachten sich vor kurzem noch die fleißigen, ehrenamtlichen Helfer vom Larrelter Dorfverein, die seit rund zwei Jahren den historischen Cassens Park wieder zum größten Teil arbeitsintensiv revitalisiert haben.
Und wo lässt sich schon ein besserer Ort im Dorf finden, um einen noch nie dagewesenen Advents Mark im Dorf zu veranstalten, als eben im Park. So zauberten eben diese Helfer in nur sehr kurzer Zeit einen Adventsmarkt auf die Beine, welcher sich rund um die alte Cassens Villa verteilte und sich sanft und mit viel Liebe zum Detail in die Gesamtkulisse des Ganzen Areals und dem Park einfügt hatte.
Mit einem breiten Angebot und einer großen Vielfalt präsentierten zahlreiche Aussteller ihr Handwerk und selbst gemachte Köstlichkeiten und ein festlich geschmückter Festplatz mit blinkenden Lichterketten, Bratwurst und Glühweinstand und viele andere Leckereien sorgten am ersten Adventswochenende für weihnachtliche Gemütlichkeit im Dorf.

Auch die AWO, die freie Schule und Antjes Käsehuus beteiligten sich mit ihren Ständen liebevoll an dieser Aktion. Der Lions Club Emden friesische Freiheit war vertreten und bot den zahlreichen Gästen seine leckeren Spezialitäten an. Wir bedanken uns auf diesem Wege auch an den Club, da der Erlös vollständig in die weitere Instandhaltung und Verschönerung es Parks einfließen soll.

Zusätzlich wurde während des Markttreibens feierlich eine Geldspende in Höhe von 1000 Euro von der Ostfriesischen Volksbank an den Larrelter Dorfverein überreicht.
Auch unser Oberbürgermeister Tim Kruithoff ließ es sich nicht nehmen, den Markt am Samstag zu besuchen.

Wenn es läuft, dann läuft es eben. Auch die kleineren Besucher konnten sich an einem Zuckerwattestand und einem Glücksrad erfreuen.

Eine ganz besondere Atmosphäre kam dann jeweils aber erst nach Einbruch der Dunkelheit auf.
Mit Michael Suk wurde ein Helfer gefunden, welcher den abendlichen Parkspaziergang durch viele bunte Strahler und einer stimmungsvollen Beleuchtung zusätzlich zu den von den weiblichen Helferinnen aufgestellten Kerzen, den Park mit seiner Lichtinszenierung verzaubern ließ. Für viele Besucher war das auch das Highlight der zweitägigen Veranstaltung.​

Ein großes Dankeschön geht auch an alle Besucher, die durchgehend großes Verständnis für die verschärften Zutrittskontrollen zeigten und die uns bescheinigt haben, dass es sich wirklich gelohnt hat, auch bei nicht ganz so schönen Wetter den Markt besucht zu haben.