11.12.2019 EZ: Cassens-Park: Jetzt dürfen sie, wenn sie wollen

 

Cassens-Park: Jetzt dürfen sie, wenn sie wollen

Larrelter Bürger einigen sich mit dem Oberbürgermeister über den verwilderten Park. Der Dorfverein kann das Gelände nun pachten.

20191203_1_EZIst jetzt ein Durchbruch möglich? Blick in den völlig verwilderten Cassens-Park. Foto: Eric Hasseler

Von Jens Voitel

Emden. Der eine spricht von einem „sehr konstruktiven Gespräch”, der andere von einer „ganz fairen Nummer”. Am Ende könnte genau das die Lösung für den völlig heruntergekommenen Cassens-Park an der Larrelter Hauptstraße gewesen sein. Und die Lösung würde dann am Ende so aussehen: Die Stadt sorgt in den ersten Wochen des neuen Jahres auf eigene Kosten dafür, dass der Park, den angesichts seines jämmerlichen Zustandes derzeit niemand mehr so nennen möchte, wieder sicher betreten werden kann. Parallel dazu pachtet der Larrelter Dorfverein das 10 000 Quadratmeter große Areal für einen symbolischen Betrag von der Stadt - und zieht regelmäßig mit einem Trupp ehrenamtlicher Helfer in das Dickicht ein, um die für viele ältere Larrelter geschichtsträchtige Grünfläche in den kommenden Jahren vielleicht wieder zu einem richtigen Park zu machen.

Weiterlesen: 11.12.2019 EZ: Cassens-Park: Jetzt dürfen sie, wenn sie wollen

03.12.2019 EZ: Der Cassens-Park ist jetzt Chefsache

 

Der Cassens-Park ist jetzt Chefsache

Oberbürgermeister will rechtliche und finanzielle Optionen prüfen lassen / Larrelter wollen an „Aktionstag” festhalten

20191203_1_EZKaum noch ein Durchkommen: Um den Cassens-Park ist eine rege Diskussion entbrannt. EZ-Bild: Hasseler

Von Jens Voitel

Emden. In das Gerangel zwischen engagierten Bürgern und der Stadtverwaltung um den ehemaligen Cassens-Park an der Larrelter Hauptstraße hat sich jetzt Oberbürgermeister Tim Kruithoff eingeschaltet. Er kündigte gestern nach einer turnusmäßigen Sitzung des erweiterten Verwaltungsvorstandes an, gemeinsam mit den Larreltern noch einmal die rechtlichen und auch finanziellen Optionen prüfen zu wollen, damit die Freiwilligen des Dorfes vielleicht doch noch in den völlig verwahrlosten Park dürfen. Sie wollen dort ehrenamtlich erste Aufräumarbeiten durchführen. Details wollte Kruithoff mit Verweis auf die laufenden internen wie externen Gespräche allerdings noch nicht nennen. Er zeigte sich gegenüber der Emder Zeitung aber zuversichtlich, dass es eine kooperative Lösung geben kann.

Weiterlesen: 03.12.2019 EZ: Der Cassens-Park ist jetzt Chefsache

29.11.2019 EZ: Sie würden ja, wenn sie dürften

Sie würden ja, wenn sie dürften

Larrelter wollen den verwahrlosten Cassens-Park wieder zugänglich machen - aber die Stadt will das nicht erlauben

20191129_2_EZSchwer durchzukommen: Der Park neben der Cassens-Villa in Larrelt ist völlig verwildert. EZ-Bild: Hasseler

Von Jens Voitel

Emden. Aus Sicht der Larrelter ist der Park neben der alten Cassens-Villa nur noch ein „Schandfleck”: völlig verwildert, kaum mehr zugänglich, völlig verkommen. Rund 10 000 Quadratmeter Grünfläche mit altem Baumbestand, mit der vor allem die älteren Dorfbewohner noch viele Geschichten verbinden, dümpelt seit Jahren nahezu unberührt vor sich hin. Das Gelände einen Park oder sogar einen Rosengarten zu nennen, traut sich inzwischen niemand mehr. Und seit gut anderthalb Jahren fordern Anwohner, der Larrelter Dorfverein, aber auch andere Larrelter Bürger von der Stadt, die Eigentümerin der Villa und des Grundstückes ist, sich endlich um das Gelände zu kümmern - und möglichst wieder in Schuss zu bringen. Bislang vergeblich. Jetzt wollen die Larrelter Bürger, die ihre Hilfe schon vor längerer Zeit angeboten hatten, selbst zu Hacke und Schaufel greifen. Um ein Zeichen zu setzen, wie sie sagen.

Weiterlesen: 29.11.2019 EZ: Sie würden ja, wenn sie dürften

4. Larrelter Weihnachtsmarkt: 30.11.2019 & 01.12.2019

4. Larrelter Weihnachtsmarkt

09.10.2019 EZ: Wasser als Heilmittel

Wasser als Heilmittel

Larrelter Spöldeel feiert am Freitag Premiere ihres neuen Theaterstück

 

20190921_EZHaben auch bei ihrem neusten Stück viel Spaß auf der Bühne: Die Schauspieler des Larrelter Spöldeel. EZ-Bild: Hasseler

Emden. Leicht war es dieses Mal für Regisseurin Gunda Henschke nicht, ein passendes Theaterstück zu finden, da schon seit Jahren die männlichen Schauspieler fehlen. Doch nach acht gelesenen Büchern fand sich dann doch die passende Geschichte.

Weiterlesen: 09.10.2019 EZ: Wasser als Heilmittel

21.09.2019 EZ: Männliche Spieler dringend gesucht

Männliche Spieler dringend gesucht

Larrelter Spöldeel kämpft mit Schauspielermangel. Neues Stück „Mit Mist Moneten maakt” feiert am 11. Oktober Premiere.

Von Jens Tammen

20190921_EZ

Emden. Die gute Nachricht vorweg: Auch in diesem Herbst gibt es wieder handgemachtes Theater der Larrelter Spöldeel in der Grundschule zu sehen. Doch um das zu gewährleisten, wird es für Regisseurin Gunda Henschke immer schwieriger, die einzelnen Rollen zu besetzen. Den ehrenamtlichen Theatermachern gehen nämlich die Männer aus. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. „Es wird immer schwieriger, passende Stücke zu finden, die wir auch mit unseren Spielern besetzen können”, sagte Gunda Henschke im Gespräch mit der Emder Zeitung anlässlich der Proben in dieser Woche.

Weiterlesen: 21.09.2019 EZ: Männliche Spieler dringend gesucht

14.09.2019 EZ: Dornröschen soll bald erwachen

20190914_2_EZ

Dornröschen soll bald erwachen

Larrelter Dorfverein will den verwilderten Park an der Cassens-Villa wieder für alle zugänglich machen

Von Jens Tammen

Emden. Über eine recht neue und stabile Holzbrücke geht es hinein, hinein in den Park an der ehemaligen Cassens-Villa. Es ist ein ein Hektar großes Areal mitten in Larrelt. Seit Jahren verkommt die einst bekannte Parkanlage. Sie ist sich selbst überlassen. Das soll sich nun ändern. Bernd Thomas Martens, Initiator der Neugestaltung und Vorsitzender des Dorfvereins, hat die Emder Zeitung mit auf einen Rundgang durch den alten Park genommen, um einen ersten Eindruck zu vermitteln und um seine Vision der Neugestaltung zu skizzieren. Dabei gab es erstaunliche Entdeckungen und kuriose Gewächse zu sehen.

Weiterlesen: 14.09.2019 EZ: Dornröschen soll bald erwachen

Am 08.09.2019 - 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Tag des offenen Denkmals®

Tag des offenen Denkmals

08.08.2019 EZ: Geld aus heiterem Himmel

20190808_1_EZ

Dorfverein Larrelt erhält Spende

2500 Euro statt Bier: Mitglieder des Dorfvereins Larrelt bekamen den Krombacher- Scheck überreicht. EZ-Bild: Hasseler

Von Jens Tammen und Stephanie Schuurman

Emden. „Wir brauchen nichts!” Dieser Satz von Bernd-Thomas Martens kam eventuell ein bisschen vorschnell daher und stimmt so natürlich auch nicht. Der Larrelter Dorfverein, dem Martens seit Jahren vorsteht, braucht sehr wohl etwas, vor allem Geld. Denn an der alten Larrelter Mühle, die seit Jahrzehnten unter der Obhut des Vereins steht, ist immer etwas zu tun. Und die Theater-Gruppe, die vor allem für den Erhalt des Bauwerks aus dem Jahr 1732 spielt, kann für ihre Bühne auch immer ein paar Euro gut gebrauchen. Aber am Telefon ist das eben so eine Sache, wenn eine große Brauerei am anderen Ende der Leitung ist. Hatte jemand Bier bestellt? Ohne sein Wissen? Aber wer? Martens war skeptisch. Diesmal vielleicht ein wenig zu skeptisch.

Weiterlesen: 08.08.2019 EZ: Geld aus heiterem Himmel

Am 23.06.2019 - 15:00 Uhr: Platzkonzert an der Larrelter Mühle

Platzkonzert an der Mühle

Das war der 26. Deutsche Mühlentag

der deutsche Mühlentag 2019 in Larrelt

Auch in diesem Jahr durften wir mit vielen Freunden unserer Mühle den 26. deutschen Mühlentag feiern

Bei durchgehend trockenem und schönem Wetter war die Stimmung sehr gut.

Deutscher Mühlentag 2019

Vielen Interessierten Besuchern konnten wir an diesem Tag die Bedeutsamkeit des in Vergessenheit geratenen Handwerks der Müller bewusst machen.
Auch in diesem Jahr wurde unser "Tag der offenen Tür in unserer Mühle" von vielen gerne angenommen. Jeder war herzlich willkommen und konnten unserer Mühle in Aktion sehen und sich erklären lassen, wie das Müllern früher funktioniert hat und wie wichtig dieser Beruf einmal gewesen ist.

 

Wir danken allen Besuchern und Freunden für diesen schönen und erfolgreichen Tag!

 

Weiterlesen: Das war der 26. Deutsche Mühlentag

Jeder Euro Münze kann uns bei unserer Arbeit helfen

 

 

unsere Werbepartner

Haus Menne

Fleischerei Giesenberg

DuW-Garburg

Restaurant Rhodos

Paintball Area 52

Score Tankstellen Kevin Schoon

Die Ostfriesische - Nils Janßen

MeerShare

Blume Ideal